Sozialpsychiatrischer Krisendienst (SpDi) neu im Landkreis

Krisendienst Psychiatrie:

Menschlich! Nah! Qualifiziert!

 

Sie wissen nicht, wohin Sie sich in einer seelischen Krise wenden sollen? Der Krisendienst Psychiatrie ist hierfür eine verlässliche Anlaufstelle. Im persönlichen Gespräch klären die Fachkräfte am Krisentelefon gemeinsam mit Ihnen die Situation. Gemeinsam finden wir heraus, welche Hilfe Sie brauchen: telefonische Beratung, Vermittlung in ambulante Krisenhilfe, einen mobilen Einsatz am Ort der Krise oder Vermittlung in stationäre Krisenbehandlung. Die Mitarbeiter am Krisentelefon hören Ihnen zu und fragen nach, sie beraten Sie und zeigen Wege aus der Krise auf.

Ihr Partner in der Krise  Telefon   0180/6 55 30 00

täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Der Krisendienst Psychiatrie bietet Ihnen telefonisch Hilfe und Orientierung in einer seelischen Notlage – täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr: Wenn Sie eine persönliche psychologische, psychiatrische oder sozialpsychiatrische Beratung benötigen, empfehlen wir Ihnen geeignete Hilfeangebote. In dringenden Fällen leiten wir einen Einsatz am Ort der Krise in die Wege. Falls eine stationäre Behandlung notwendig ist, vermitteln wir Sie an eine Krisen- oder Akutstation einer psychiatrischen Klinik.

 

Die Leitstelle des Krisendienstes ist im kbo-Atriumhaus in München-Ost angesiedelt. Für die Anrufer sind die Leistungen kostenfrei. Es entstehen nur geringfügige Telefonkosten.

Region Südwest mit Landkreis Miesbach

Für die Bürgerinnen und Bürger der Region Südwest (Oberland) stehen die Angebote des Krisendienstes Psychiatrie zur Verfügung. Die Region umfasst die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, Weilheim-Schongau sowie Landsberg am Lech.

 

Die Region Oberland verfügt über ein breites Netzwerk an ambulanten und stationären Beratungs- und Behandlungsangeboten für psychiatrische Notfälle jeder Art. Gemeinsam mit Ihnen erkunden wir im ersten Gespräch, welche Hilfe Sie brauchen. Oft reicht ja schon die telefonische Beratung aus, um Wege aus der Krise aufzuzeigen.

 

Wenn Sie hingegen wegen einer besonders zugespitzten Krise eine persönliche Beratung oder einen mobilen Einsatz am Ort der Krise benötigen, können wir dies zeitnah und verbindlich voraussichtlich mit Unterstützung unserer Kooperationspartner anbieten. Kooperationspartner ist auch das Kreiskrankenhaus Agatharied.

 

Für Sie entscheidend ist: Die Hilfe ist wohnortnah, menschlich, qualifiziert!

Ihr Partner in der Krise 

Tel. 0180/6 55 30 00 täglich von 9 bis 24 Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

 

Weitere Informationen unter www.krisendienst-psychiatrie.de

Den aktuellen SENIOREN-RAT-GEBER  der NachbarschaftsHilfe Schliersee mit vielen praktischen Tipps und wichtigen Adressen gibt es kostenlos bei allen Apotheken, Arzt- und Massagepraxen,  im Rathaus Schliersee und in Bank-instituten am Ort

ärztl. Beratung in Notfällen